Direkt zum Inhalt

Der wertvolle Blick von außen

Als Strategieberaterin arbeite ich nicht nach Schema F. Ich gebe keine Ratschläge, weil ich fest davon überzeugt bin, dass Beratung nur dann wirksam ist, wenn Lösungen aus der gemeinsamen Reflexion entstehen. Denn darum geht es doch: wirksame und nachhaltige Lösungen. Beratung heißt für mich deshalb, mein Gegenüber als aktiven Part im Prozess zu begreifen. Ein Prozess, in dem es meine Aufgabe ist, den wertvollen Blick von außen einzubringen – mit meinem fachlichen und methodischen Wissen, Struktur und Analysefähigkeit, der Erfahrung aus vielen Jahren in der Beratung, Empathie und Reflexionsfähigkeit, Zuhören und Verstehen wollen.

Beratung_1 Beratung_2

Warum machen wir das eigentlich?

In vielen Jahren der Beratung habe ich die Erfahrung gemacht, dass die „Warum-Frage“ oft erst sehr spät gestellt wird. Warum machen wir das eigentlich? Wofür ist es wichtig? Was ist unser Ziel? Für mich bilden diese Fragen die Grundlage meiner Beratung, weil in ihnen die Motivation - der Sinn des Vorhabens - deutlich wird.

Etwas Neues auf den Weg zu bringen, heißt auch immer, etwas Altes loszulassen. Das geht nur, wenn wir wissen, warum und wofür. Wenn wir zum Eigentlichen vordringen.
Als Beraterin habe ich auf diesem Weg unterschiedliche Rollen: Ich öffne einen gemeinsamen Denkraum. Ich sage ehrlich, was ich wahrnehme und sehe. Ich setze die Narrenkappe auf. Ich provoziere mitunter. Ich zerstreue Illusionen. Ich höre Zwischentöne und leise Stimmen. Und ich konzentriere mich auf Lösungen.

Referenzen zu Beratungsprojekten gerne auf Anfrage.

Fotos: Anna Wasilewski