Direkt zum Inhalt
09. Juni 2020

Nachfragen | PD Dr. Markus Kaim

Nachfragen_Markus Kaim_Teaser

Alle Augen richten sich zurzeit auf die Vereinigten Staaten von Amerika. Corona führt auch dort wie ein Brennglas besonders die Themen und Herausforderungen vor Augen, die in der Gesellschaft bereits vorhanden waren: Soziale Ungleichheit, Polarisierung, fragwürdige politische Steuerung.

In diese Zeit fällt aktuell auch der Mord an George Floyd und die sich daran anschließenden Demonstrationen im Rahmen von Black Lives Matter. Der amtierende US-Präsident steht angesichts der Präsidentschaftswahlen im November 2020 zunehmend unter Druck.

Mit PD Dr. Markus Kaim spreche ich über seine Einschätzung zur politischen Lage in den USA zu Corona-Zeiten sowie den US-Wahlkampf, die Auswirkungen der Pandemie auf die Außen- und Sicherheitspolitik und den Einfluss auf die Machstrukturen der Weltpolitik, die Rolle der EU vor der deutschen EU-Ratspräsidentschaft und die Fähigkeit der Politik zur Vorausschau von Krisen.

Markus Kaim ist langjähriger Experte für Außen- und Sicherheitspolitik bei der unabhängigen politikberatenden Stiftung Wissenschaft und Politik. Zurzeit ist er als Fellow des German Marshall Fund und der Zeit Stiftung für ein Jahr in Washington.

Das Gespräch wurde am 2. Juni 2020 aufgezeichnet.